Archives

webdoc_share_v2_01

netwars / out of CTRL Web Dokumentation auf heise.de

Wir sind sehr stolz darauf, dass netwars / out of CTRL die deutsche IT-website Heise Online als Partner gewonnen hat. Heise.de bindet unsere interaktive Web Dokumentation auf seiner Webseite ein. Nikolai Kinski übernimmt in der Web Dokumentation die Rolle des modernen Waffendealers, der statt mit Raketen oder Schusswaffen andere Dinge verkauft: Trojaner, Viren, Backdoors und Exploits. Und er wird Ihnen zeigen, wie verwundbar sie wirklich sind. Heute veröffentlicht: Episode 1: “Out of CTRL”

Den Trailer für die interaktive Web Dokumentation netwars / out of CTRL gibt es auf unserer Facebook-Seite

Die Veröffentlichungstermine für die folgenden 4 Episoden:

18. April Episode 2 “Remote Attack”
21. April Episode 3 “Back up your life”
24. April Episode 4 “Hacking the mind”
27. April Episode 5 “The industry of fear”

,,,,,

Wir sind sehr stolz darauf, dass netwars / out of CTRL die deutsche IT-website Heise Online als Partner gewonnen hat. Heise.de bindet unsere interaktive Web Dokumentation auf seiner Webseite ein. Nikolai Kinski übernimmt in der Web Dokumentation die Rolle des modernen Waffendealers, der statt mit Raketen oder Schusswaffen andere Dinge verkauft: Trojaner, Viren, Backdoors und […]

pic-23449

SWR-Programmhinweis auf netwars / out of CTRL

Das SWR Fernsehen weist auf seiner Internetseite auf die bevorstehende Ausstrahlung des netwars / out of CTRL TV-Dokumentarfilms hin. Im Rahmen des Arte Themenabends “Krieg in der fünften Dimension” beleuchtet Regisseur Marcel Kolvenbach in seinem knapp einstündigen Film netwars – Krieg im Netz welche Möglichkeiten sich digitalen Angreifern bieten und wie angreifbar wir wirklich sind. Dafür hat Kolvenbach den Chef eines süddeutschen Energieversorgers, Eberhard Oehler, vor die Kamera geholt. Oehler will wissen, wie sicher die Stadtwerke Ettlingen gegen einen Cyber-Angriff sind. Das Ergebnis, das der Stresstest des Berliner Hackers Felix “FX” Lindner hervorbringt, ist erschreckend.

netwar – Krieg im Netz Sendetermin: 15. April, 20.15 Uhr auf Arte.

Den Trailer zum Film gibt es auf unserer Facebook-Seite.

,,,,,,,

Das SWR Fernsehen weist auf seiner Internetseite auf die bevorstehende Ausstrahlung des netwars / out of CTRL TV-Dokumentarfilms hin. Im Rahmen des Arte Themenabends “Krieg in der fünften Dimension” beleuchtet Regisseur Marcel Kolvenbach in seinem knapp einstündigen Film netwars – Krieg im Netz welche Möglichkeiten sich digitalen Angreifern bieten und wie angreifbar wir wirklich sind. […]

pic-23450

Deutschlandradio stellt netwars / out of CTRL vor

Der deutsche Radiosender Deutschlandradio berichtet über netwars / out of CTRL. Deutschlandradio hat Regisseur Marcel Kolvenbach zum Interview gebeten und seinen Dokumentarfilm netwars – Krieg im Netz vorgestellt. Der Berliner Hacker Felix “FX” Lindner führt vor laufender Kamera einen Stresstest durch, um zu testen, wie angreifbar die kritische Infrastruktur in Deutschland ist. FX hackt sich in die Steuerungsanlage eines deutschen Energieversorgers. Der Hack ist abgesprochen mit Eberhard Oehler, Chef der Stadtwerke Ettlingen. Er wollte wissen, wie verwundbar er ist – immerhin versorgen die Stadtwerke Ettlingen 20.000 Haushalte in Süddeutschland mit Strom, Wasser und Gas. Das Interview ist auf der Webseite des Deutschlandradio abrufbar.

 

Der Dokumentarfilm netwars – Krieg im Netz ist in der Arte Mediathek abrufbar.

,,,,,,,,

Der deutsche Radiosender Deutschlandradio berichtet über netwars / out of CTRL. Deutschlandradio hat Regisseur Marcel Kolvenbach zum Interview gebeten und seinen Dokumentarfilm netwars – Krieg im Netz vorgestellt. Der Berliner Hacker Felix “FX” Lindner führt vor laufender Kamera einen Stresstest durch, um zu testen, wie angreifbar die kritische Infrastruktur in Deutschland ist. FX hackt sich […]

MarcelKolvenbach_small

Interview mit netwars / out of CTRL Regisseur Marcel Kolbenbach im NDR Kulturjournal

Am Montagabend berichtet das NDR Kulturjournal über den Dokumentarfilm netwars – Krieg im Netz, der am 15. April um 20.15 Uhr bei Arte ausgestrahlt wird. Der Beitrag gibt einen kurzen Ausblick auf den Film, der die Zuschauer auf Spurensuche nach Israel, China und in die USA mitnimmt. Außerdem bittet das Kulturjournal unseren Regisseur Marcel Kolvenbach zum Interview.

Einschalten heute abend, 14. April: NDR Kulturjournal, 22.45 Uhr bis 23.15 Uhr

,,,,,,,,

Am Montagabend berichtet das NDR Kulturjournal über den Dokumentarfilm netwars – Krieg im Netz, der am 15. April um 20.15 Uhr bei Arte ausgestrahlt wird. Der Beitrag gibt einen kurzen Ausblick auf den Film, der die Zuschauer auf Spurensuche nach Israel, China und in die USA mitnimmt. Außerdem bittet das Kulturjournal unseren Regisseur Marcel Kolvenbach […]

shutterstock_114574177

Cyberspionage gegen Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik muss sich offenbar schon seit Wochen gegen eine digitale Spähattacke wehren. Das berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Laut Spiegel könnte der Angriff von einem ausländischen Geheimdienst kommen.

Ein Insider nannte China als mögliches Urpsrungsland des Angriffs. Dafür sprächen chinesische Schriftzeichen im Schadcode des Programms und wiederkehrende Tippfehler, die in Fernost häufig passieren. Der Insider darauf hin, dass diese Spuren aber auch bewusst gelegt worden sein könnten, um den Verdacht auf China zu lenken. Deshalb sei auch der amerikanische Geheimdienst NSA als Urheber denkbar. Brisant ist der Angriff in jedem Fall, denn beim DLR liegen nicht nur Daten über Sonnensysteme und Kommunikation, sondern auch Informationen über Rüstung und Raketentechnologien. Das DLR hat den Bericht des Spiegel am Montag bestätigt und erklärte, den Fall vom nationalen Cyber-Abwehrzentrum in Bonn untersuchen zu lassen.

,,,,

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik muss sich offenbar schon seit Wochen gegen eine digitale Spähattacke wehren. Das berichtet das deutsche Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Laut Spiegel könnte der Angriff von einem ausländischen Geheimdienst kommen. Ein Insider nannte China als mögliches Urpsrungsland des Angriffs. Dafür sprächen chinesische Schriftzeichen im Schadcode des Programms und wiederkehrende Tippfehler, […]

pic-23452

Deutsche Wochenzeitung DIE ZEIT berichtet über netwars / out of CTRL

Die neueste Ausgabe der deutschen Wochenzeitung DIE ZEIT enhält einen großen Bericht über den netwars / out of CTRL Dokumentarfilm. DIE ZEIT sprach mit Hacker Felix “FX” Lindner und Eberhard Oehler, Chef eines Energieversorger in Ettlingen, Baden-Württemberg. Oehler bat FX darum, einen kontrollierten Hack durchzuführen, um die Widerstandsfähigkeit seines Kontrollsystems zu testen – ein Test, der in dieser Form zum ersten Mal vor laufender Kamera durchgeführt wird.

Als FX sich an die Arbeit macht, hofft Oehler noch, sein System sei sicher. Bis sein Telefon klingelt. “Noch ein paar Klicks, dann ist es dunkel”, sagt FX zu Oehler. Nur drei Tage, nachdem er seinen Laptop hochgefahren hat um sich an die Arbeit zu machen. Der Dokumentarfilm zeigt nicht nur den kontrollierten Hack des Energieversorgers. Regisseur Marcel Kolvenbach lässt außerdem Experten sprechen, reiste nach Israel um Cyber-Experten zu treffen, besuchte chinesische Hacker und nahm an der Hackerkonferenz “Black Hat” in Las Vegas teil.

Den ganzen Artikel über netwars / out fo CTRL gibt es in der aktuellen Ausgabe der ZEIT, jetzt am Kiosk.

Den Artikel gibt es jetzt auch online auf zeit.de

,,,,,,,,

Die neueste Ausgabe der deutschen Wochenzeitung DIE ZEIT enhält einen großen Bericht über den netwars / out of CTRL Dokumentarfilm. DIE ZEIT sprach mit Hacker Felix “FX” Lindner und Eberhard Oehler, Chef eines Energieversorger in Ettlingen, Baden-Württemberg. Oehler bat FX darum, einen kontrollierten Hack durchzuführen, um die Widerstandsfähigkeit seines Kontrollsystems zu testen – ein Test, […]

shutterstock_103378856

Open SSL-Fehler “Heartbleed” gibt Angreifern Zugang zu Schlüsseln, Passwörtern und anderen Daten

Ein Software-Fehler namens “Heartbleed” betrifft unzählige Web- und Emailserver weltweit. Heartbleed gibt Angreifern die Möglichkeit, sogenannte Schlüssel zu stehlen, die eigentlich eine sichere Verbindung bei Internetverbindungen und Online-Shopping herstellen sollen. Weil der Fehler auch Email-Server betrifft, haben Angreifer auf Datenfang ebenfalls leichtes Spiel: Sobald sich jemand auf einem betroffenen Email-Server einloggt, um seine Nachrichten abzurufen, kann der Angreifer persönliche Daten mitlesen und abfanen.

SSL ist ein Verschlüsselungsprotokoll das der sicheren Datenübertragung im Internet dient. Das SSL-Protokoll soll sicherstellen, dass der Server, mit dem der Browser kommuniziert, tatsächlich derjenige ist, für den er sich ausgibt.

Cyberkriminelle sind dank Heartbleed nicht nur in der Lage, verschlüsselte Daten zu lesen sondern können auch gleich den ganzen Schlüssel entwenden, der ihnen Zugang zu weiteren Daten gibt. Es reicht also nicht, einfach nur die Sicherheitslücke in OpenSSL zu schließen. Für die betroffenen Server müssen zudem alle Schlüssel erneuert werden, um sicherzugehen, dass die Daten vor neugierigen Augen wieder geschützt sind. Details zum Horror-Bug gibt es auf heise.de

,,,,

Ein Software-Fehler namens “Heartbleed” betrifft unzählige Web- und Emailserver weltweit. Heartbleed gibt Angreifern die Möglichkeit, sogenannte Schlüssel zu stehlen, die eigentlich eine sichere Verbindung bei Internetverbindungen und Online-Shopping herstellen sollen. Weil der Fehler auch Email-Server betrifft, haben Angreifer auf Datenfang ebenfalls leichtes Spiel: Sobald sich jemand auf einem betroffenen Email-Server einloggt, um seine Nachrichten abzurufen, […]

netwarsTrailer

netwars / out of CTRL in der RBB Abendschau

Der Berliner Regionalsender RBB hat filmtank, der Produktionsfirma von netwars, einen Besuch abgestattet. Die Reporterin vom RBB hat mit den Produzenten Michael Grotenhoff und Saskia Kress über den Dokumentarfilm, die Graphic Novel App und die interaktive Web Dokumentation gesprochen. Die beiden arbeiten bereits seit drei Jahren an dem Projekt. “Cyber ist längt ein Teil vieler Konflikte”, sagte Grotenhoff dem RBB. Deshalb entschieden sich die beiden, das Projelt zu starten um die Öffentlichkeit über die möglichen Bedrohungen aufzuklären. Der netwars / out of CTRL Dokumentarfilm wird zeigen, wie Hacker Felix “FX” Lindner sich in einen deutschen Energieversorger hackt. Der Dokumentarfilm netwars / out of CTRL – Krieg im Netz wird am Dienstag, 15. April, 2015 Uhr auf Arte ausgestrahlt.

Den ganzen Beitrag über filmtank und netwars / out of CTRL gibt es auf der RBB-Webseite.

Nicht vergessen, den Trailer für netwars / out of CTRL anzuschauen:

,,,,,,,,

Der Berliner Regionalsender RBB hat filmtank, der Produktionsfirma von netwars, einen Besuch abgestattet. Die Reporterin vom RBB hat mit den Produzenten Michael Grotenhoff und Saskia Kress über den Dokumentarfilm, die Graphic Novel App und die interaktive Web Dokumentation gesprochen. Die beiden arbeiten bereits seit drei Jahren an dem Projekt. “Cyber ist längt ein Teil vieler […]