EDA

Die European Defence Agency (EDA) oder Europäische Verteidigungsagentur (EVA) wurde 2004 von der EU gegründet und verantwortet Rüstungsplanung, -beschaffung und -forschung, auch im Bereich der cyber security. Gemeinsam mit der EU-Kommission hat die EDA im Februar 2013 die Strategie An Open, Safe and Secure Cyberspace (PDF) erarbeitet, um Cyberangriffen vorzubeugen und sie zu bekämpfen. EDA und EU-Kommission wollen die Mitgliedsstaaten mit der Entwicklung und Bereitstellung neuester Cyber-Technik unterstützen. Zu diesem Zweck fördert die EDA Forschung im Bereich cyber security und arbeitet eng mit der privaten Wirtschaft zusammen. Mit einem Frühwarnsystem sollen zudem Angriffspunkte aufgedeckt werden, um Sicherheitslücken schnellstmöglich zu schließen.

Die European Defence Agency (EDA) oder Europäische Verteidigungsagentur (EVA) wurde 2004 von der EU gegründet und verantwortet Rüstungsplanung, -beschaffung und -forschung, auch im Bereich der cyber security. Gemeinsam mit der EU-Kommission hat die EDA im Februar 2013 die Strategie An Open, Safe and Secure Cyberspace (PDF) erarbeitet, um Cyberangriffen vorzubeugen und sie zu bekämpfen. EDA und EU-Kommission wollen die Mitgliedsstaaten mit der Entwicklung und Bereitstellung neuester Cyber-Technik unterstützen. Zu diesem Zweck fördert die EDA Forschung im Bereich cyber security und arbeitet eng mit der privaten Wirtschaft zusammen. Mit einem Frühwarnsystem sollen zudem Angriffspunkte aufgedeckt werden, um Sicherheitslücken schnellstmöglich zu schließen.